Islands faszinierende Geologie – Exkursionen für Laien

Exkursion für laien

Komm mit nach Island

Island ist geologisch gesehen ein sehr junges Land – erst seit rund 16 Millionen Jahren ragt es über den Meeresspiegel. In dieser Zeit ist eine Menge passiert – und geologische Untersuchungen machen diese Geschichte erfahrbar.

Für Geologen ist Island eines der spannendsten Länder der Erde. Einerseits aus dem Grund, dass in Island ein Mittelozeanischer Rücken (eine Plattengrenze) an Land kommt, was zu starkem Vulkanismus und vielen Spalten führt. Andererseits dadurch, dass in Island relativ wenig Vegetation vorhanden ist, wodurch viele Prozesse besonders gut zu beobachten und daher leicht zu verstehen sind.

Die Gesteine Islands erzählen Geschichten…

  • … von Magma auf dem Weg aus dem Erdmantel zur Erdoberfläche in Vulkanen
  • … von Erosion und erneuter Ablagerung von Gesteinen in Flüssen und Sandern – in der Eiszeit und auch heute
  • … von Gletschern, heißen Quellen und Erdbeben.

Komm mit und erlebe die faszinierende Geologie Islands!

Die geologischen Exkursionen dauern jeweils eine Woche. Sie führen in verschiedene Gegenden und haben unterschiedliche inhaltliche Schwerpunkte. Sie beginnen und enden jeweils in Reykjavik. Beide Exkursionen können aufeinanderfolgend gebucht werden (mit einem Tag Pause dazwischen, für den Übernachtungen zusätzlich gebucht werden können). Inhaltlich gibt es keine Überschneidungen. So erhältst Du in einer zweiwöchigen Exkursion einen noch umfassenderen Einblick in die Geologie Islands.

Termin: 11.08.2018 – 17.08.2018

Exkursion 1: Thingvellir – Kaldidalur – Snaefellsnes – Hvalfjördur

 

Den Schwerpunkt dieser Exkursion bildet die Halbinsel Snaefellsnes mit dem Vulkan Snaefellsjökull. Snaefellsnes wird in vielen Reiseführern als “Island in Klein” beschrieben. Tatsächlich finden wir auf kleinem Raum viele für Island typische geologische Phänomene nahe beieinander. Dies sind Junge Vulkanische Krater, aber auch Überreste längst erloschener Vulkane. Dadurch erhältst Du einen guten Einblick in die Entwicklung dieser vulkanischen Halbinsel sowie von Vulkanen im Allgemeinen.

Ein weiteres HauptThema dieser Exkursion ist die Entwicklung geologischer Grabenstrukturen. Thingvellir ist das Paradebeispiel eines aktiven Grabens, das auch in Lehrbüchern häufig gezeigt wird. Hier sehen wir sehr junge Bruchstrukturen und können deren Entstehung begreifen. Zur Ergänzung sehen wir uns ältere, tiefer erodierte Grabenstrukturen im Hvalfjördur-Gebiet an. So erhältst Du einen Eindruck, wie der Thingvellir-Graben im Untergrund wahrscheinlich aussieht und verstehst besser, wie derartige BruchStrukturen entstehen.

Weitere Höhepunkte dieser Exkursion bilden die Hochland-Route Kaldidalur mit dem Langjökull-Gletscher, die “Lavawasserfälle” Hraunfossar, die größte georthermische Quelle der Welt bei Reykholt, sowie der Rberühmete Ringwallkrater

Tag 1

Reykjavik Perlan
Thingvellir Laugarvatn

Tag 2

Kaldidalur
Hraunfossar und Barnafoss
Deildartunguhver

Tag 3

Snaefellsnes: Raudfeldargjá,
Lóndrangar
Hólahólar, Saxhóll

Tag 4

Snaefellsnes: Öndverdarnes
Bulandshöfdi, Kirkjufell
Stykkisholmur

Tag 5

Snaefellsnes: Súgandisey
Berserkjahraun
Gerduberg
Raudamelsölkelda

Tag 6

Eldborg

Hvalfjördur:
Botnsdalur
Glymur

Tag 7

Raudholar
Fahrt nach Reykjavik

Termin: 19.08.2018 – 26.08.2018

Exkursion 1: Hengill – Südküste – Reykjanes

Tag 1

Kerid
Geysir
Gullfoss

Tag 2

Selfoss
Hellisheidarvirkjun

Tag 3

Hengill
Hveragerdi

Tag 4

Seljalandsfoss,
Jökulsárlón
Kirkjubaejarklaustur

Tag 5

Reynisfjara
Skógafoss
Reykjanes

Tag 6

Reykjanesta
Gunnuhver
Brücke zwischen zwei Kontinenten

Tag 7

Graenavatn
Krisuvik-Seltun
Kleifarvatn

Diese Exkursionen sind für Dich, wenn Du …

  • an Geologie interessiert bist, aber selbst kein Geologe oder Geologin bist ODER
  • Dich zumindest allgemein für die Natur und ihre Entwicklung interessierst.
  • einigermaßen gut zu Fuß bist (einige Exkursionsziele sind durch kurze Wanderungen zu erreichen)

Bitte mitbringen:

  • feste Schuhe (Wanderschuhe oder robuste Turnschuhe)
  • wetterfeste Kleidung
  • wenn vorhanden Lupe, Kompass, Hammer, Kamera.

Anmeldung

Anmeldung Termine 1A und 2A bis 15.3.2019, für Termine 1B und 2B bis 30.4.2018

Preise für 1 Exkursion xxx Euro – Frühbucherpreis bis 31.12.2018 xxx Euro

Für beide Exkursionen aufeinanderfolgend xxx Euro (Übernachtung in Reykjavik zwischen den beiden Touren inbegriffen)

Frühbucherpreis bis 31.12.2018 xxx Euro

Anmeldung/ Anfrage

Anmeldung sowie unverbindliche Anfragen können über das Kontaktformular gestellt werden oder per Mail an exkursion@geophil.net

Die Anmeldung ist erst mit Überweisung des vollständigen Preises verbindlich (Du erhältst per E-Mail eine Rechnung).

 

Teilnehmerzahl: 6 bis 10 Teilnehmer pro Gruppe.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?